News Corona
Jochen Haußmann MdL Ihr Abgeordneter aus dem Wahlkreis Schorndorf

Fahrten zum Impfzentrum

Diese sieht er deswegen als gegeben, weil die impfwilligen Älteren den Eigenanteil von bis zu zehn Euro für die Fahrten bezahlen müssen. Was Markus Jox, der Pressesprecher des Sozialministeriums bestätigt: „Ja, der Eigenanteil muss bezahlt werden: Zuzahlung von 10 Prozent, mindestens fünf Euro, höchstens 10 Euro; die Härtefallregelung gilt.“ Ohne Rezept geht’s auch nicht: „Die derzeitig gültige Voraussetzungen für eine Kostenübernahme bei ambulanten Fahrten müssen vorliegen. Dies muss ärztlich bescheinigt werden“, bestätigt er. „Unbürokratisch ist das nicht“, sagt Jochen Haußmann, „und zehn Euro sind für viele Rentnerinnen und Rentner eine Menge Geld. Und diese zehn Euro werden sicher für die meisten Fahrten im Rems-Murr-Kreis fällig.“ „Ich werde mich weiter dafür einsetzen, dass das Land alle Kosten für die Impfung übernimmt.“ Denn wenn endlich genügend Impfstoff da ist, „muss das Impfzentrum in Waiblingen maximal ausgelastet werden, und es kann nicht an 20 Euro hängen, ob sich jemand die lebensrettende Spritze leisten kann oder nicht.“ 20 Euro? „Zwei Impfungen sind zwei Fahrten, sind zweimal Eigenanteil.“

Landtagsbüro:

FDP/DVP-Fraktion
Konrad-Adenauer Straße 3 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 711 2063-918 | Fax: +49 711 2063-610
E-Mail: post@fdp-landtag-bw.de | Internet: www.fdp-dvp.de

Adresse Wahlkreisbüro:

Jochen Haußmann MdL
Werkstr 24 | 71384 Weinstadt
Tel: +49 7151 502869-7 | Fax: +49 7151 502869-9
E-Mail: jochen.haussmann@fdp.landtag-bw.de