Jochen Haußmann MdL Ihr Abgeordneter aus dem Wahlkreis Schorndorf
  • Blog

Neuigkeiten, Veranstaltungen und Einladungen

Wie geht es weiter mit Bundesliga, Spitzensport und Vereinen?

Instagram Live-Talk mit Moderator Benjamin Layer

Am Freitag, 24. April 2020 habe ich meinen ersten Instagram Live-Talk gehalten. Moderator und Gründer des VfB-Fanclubs Weiß-Rote Schwoba Leutenbach 2002 e.V., Benjamin Layer, und ich sprachen darüber, wie es mit der Bundesliga, dem Spitzensport und den Vereinen weitergeht. Über 150 Personen haben sich den Talk angesehen. 

Weiterlesen ...

Frohe Ostern

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesundes Osterfest

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

 


Ein Leben lang zu Hause wohnen im Rems-Murr-Kreis

Wohnen ohne Barrieren im Rems-Murr-Kreis

So lange wie möglich zu Hause leben, dieser Wunsch lässt sich in Zeiten der Digitalisierung oftmals erfüllen. Dazu können Kommunen beitragen, indem sie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf in den Wohnquartieren ansiedeln und die Händler unterstützen. Die bestehenden Wohnungen können meist mit Hilfe von Handwerkern nachgerüstet werden. Der Kreisseniorenrat Rems-Murr e.V. hat außerdem zu diesem Thema eine neue Broschüre "Ein Leben lang zu Hause wohnen im Rems-Murr-Kreis" veröffentlicht.

Weiterlesen ...

Der Tafelladen Weinstadt öffnet wieder

Der Tafelladen muss mit Notbetrieb geführt werden

Der Tafelladen Weinstadt war seit der Corona-Krise vorerst geschlossen. Das Problem: Viele der ehrenamtlichen Fahrer und Helfer vor Ort gehören zur Risikogruppe. Nun hat der Vorstand einen Notbetrieb auf die Beine gestellt. Der eingeschränkte Notbetrieb startet am Mittwoch, 15. April, jeweils an zwei Wochentagen, nämlich mittwochs und freitags. Der Lions-Club-Remstal unterstützt die Tafel Weinstadt mit einer weiteren Spende. Ich werde selbst am Mittwoch und Freitag im Laden mit anpacken. 

Weiterlesen ...

Die Situation in Baden-Württemberg, Zahl der Anträge und Schutz-Tipps

Hier finden Sie die wichtigsten Links

Wissen, was schützt. COVID-19 / neuartiges Coronavirus: Antworten auf häufig gestellte Fragen.Das neuartige Coronavirus wirft bei vielen Menschen Fragen auf. Auf dieser Seite werden alle wichtigen Fragen, darunter auch die häufigsten Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, die uns erreichen, beantwortet. Aktuell, wissenschaftlich fundiert und unabhängig:

Weiterlesen ...

Rettungsschirm für die Sozial- und Gesundheitswirtschaft

Maßnahmenpaket zur Abfederung der Folgen der Corona-Krise für die Sozial- sowie Gesundheitswirtschaft

Das neuartige Coronavirus “SARS-CoV2”, das die Atemwegserkrankung “COVID-19” auslöst, hat zu umfangreichen Einschränkungen unseres Gemeinwesens geführt. Im Vordergrund steht der Schutz der Gesundheit und die Unterstützung aller im Gesundheitswesen Verantwortlichen. Freiheit heißt gerade jetzt, Verantwortung zu übernehmen, damit nicht unnötig Menschen krank werden. Entsprechend haben Bund und Länder Maßnahmen zur Verlangsamung der weiteren Verbreitung des Coronavirus getroffen. Unser Dank gilt in diesen Tagen allen Menschen, die Verantwortung in der medizinischen und pflegerischen Betreuung, im Handel, in Unternehmen, Organisationen und Vereinen oder in vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten übernehmen. Diese Einrichtungen und die Menschen, die sich in diesem Bereich engagieren und arbeiten, müssen, ebenso wie Unternehmen, finanziell abgesichert werden.

Weiterlesen ...

Frauen bei der Geburt nicht alleine lassen

Väter bei der Geburt im Krankenhaus zulassen

Die momentane Regelung der Landesregierung zur Vermeidung von Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus bei Geburten sieht vor, dass eine Anwesenheit der Väter oder Partnerinnen nur in Ausnahmefällen und mit Zustimmung der Leitung der Einrichtung gestattet ist. Deshalb haben wir in Baden-Württemberg völlig uneinheitliche Regelungen. Ich finde: Auch die Partner haben das Recht, bei dem einmaligen Erlebnis der Geburt ihres Kindes dabei zu sein.

Weiterlesen ...

Fehlende Erntehelfer in der Corona-Krise

Erntehelferplattformen bündeln die Anfragen

Insbesondere im Obst- und Gemüseanbau sind die landwirtschaftlichen Betriebe besonders auf die Unterstützung von Saisonarbeitskräften angewiesen. Gleichzeitig gibt es aus der Bevölkerung eine beeindruckende Resonanz von freiwilligen Erntehelfern, die ihre infolge der Coronakrise freigewordene Arbeitskraft gerne in diesem Bereich einbringen wollen. Hier finden Sie die wichtigsten Webseiten, um sich zu registrieren:

Weiterlesen ...

Tipps und Infos zu aktuellen Themen

Hier finden Sie Links mit weiteren Hinweisen

Inzwischen ist die Soforthilfe des Landes und des Bundes angelaufen. Einige Punkte sind inzwischen geändert worden, z.B. verzichtet das Land jetzt auf den Einsatz des Privatvermögens und auch landwirtschaftiche Betriebe können den Antrag stellen, trotzdem bleiben einige Fragen. Zum Beispiel gibt es nach unseren Informationen keine Soforthilfe von Land und Bund gleichzeitig. Hier erhalten Sie weitere Tipps, Infos und Hinweise.

Weiterlesen ...

Übersicht zur Entwicklung der Corona-Fälle in Deutschland

Vorschläge zur Unterstützung des Corona-Managements – Umsetzung des Sozialministeriums?

Das Robert-Koch-Institut veröffentlicht genaue Daten zu Erkrankten und Todesfällen je Landkreis. Fast täglich gebe ich Anregungen und Initiativen an das Sozialministerium weiter. Einige Beispiele finden Sie hier. Die Umsetzung bleibt seit Tagen unklar. Den Link zur Karte und weitere Infos finden Sie hier:

Weiterlesen ...

Landtagsbüro:

FDP/DVP-Fraktion
Konrad-Adenauer-Straße 3 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 711 2063-9112
E-Mail: post@fdp-landtag-bw.de | Internet: www.fdp-dvp.de

Adresse Wahlkreisbüro:

Jochen Haußmann MdL
Werkstr 24 | 71384 Weinstadt
Tel: +49 7151 502869-7 | Fax: +49 7151 502869-9
E-Mail: jochen.haussmann@fdp.landtag-bw.de