Jochen Haußmann MdL Ihr Abgeordneter aus dem Wahlkreis Schorndorf
Besuch im Pflegehaus
Besuch im Alten- und Pflegeheim Baum
Besuch beim Diakoneo in Schwäbisch Hall

Infotag zur Pflege und Gesundheit in Schwäbisch Hall

Zu Informationsbesuchen bei verschiedenen Alten- und Pflegeeinrichtungen im gesamten Landkreis Schwäbisch Hall waren FDP-Landtagsabgeordneten Stephen Brauer und ich zu Gast. Begleitet wurden wir dabei vom FDP-Kreisrat Dr. Friedrich Bullinger aus Rot am See.  Im Gespräch mit dem Betreiber Ehepaar Baum standen verschiedene Themen rund um ein zeitgemäßes, altersgerechtes Wohnen im Mittelpunkt des Gedankenaustausches. Es ist ein familiärer Ansatz, der die Grundphilosophie dieser besonderen Pflegeeinrichtung kennzeichnet. „Dieser sehr persönliche Umgang mit unseren sechs Bewohnern zeichnet unser Haus aus und widersetzt sich dem Trend immer größerer Betreuungseinrichtungen, wie sie insbesondere in städtischen Ballungsgebieten vermehrt zu finden sind“, so die Aussage der Betreiber.

 

Auch machten wir Station im Haller DIAK und wurden dabei vom dortigen Geschäftsführer, Michael Kilb, empfangen. Dieser stellte uns Parlamentariern die zentralen Bestandteile des neuen Standort-Konzeptes vor. Ich war bereits während der Umbauarbeiten gemeinsam mit der gesamten FDP-Landtagsfraktion im DIAK zu einem vor Ort Besuch. Mein Fraktionskollege Stephen Brauer aus dem Wahlkreis Schwäbisch Hall nahm daher die Gelegenheit wahr dem Fraktionskollegen im Rahmen seiner Sommertour den Neubau und die renovierten Einrichtungen im Haller DIAK zu präsentieren.

 

Nachdem wir am Vormittag bereits in Gaildorf und im Haller DIAK Gespräche mit Vertretern aus der Gesundheits- und Pflegebranche geführt hatte, machten wir am Nachmittag Station in Crailsheim und Brettheim. Zunächst stand dabei ein Gedankenaustausch mit Herrn Michael Hinz, Leiter des Qualitätsmanagements des ambulanten Reha Dienstes Hess, auf dem Programm. Das innovative Reha-Konzept des Unternehmens zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass die Patientinnen und Patienten jeden Morgen abgeholt und am Ende der Behandlungen wieder an ihren jeweiligen angestammten Wohnort gebracht werden. Unter anderem der Bereich langfristige Finanzierung von Heilmitteln und die Ausstellung entsprechender Rezepte, sowie die Infrastruktur am Kreisklinikum in Crailsheim standen im Mittelpunkt der Unterredung. Das Reha-Zentrum plant in diesem Zusammenhang in naher Zukunft einen runden Tisch, um alle Entscheidungsträger aus Gesundheitswesen und Politik zusammen zu bringen.

 

Zum Abschluss des Tages wurden wir FDP-Politiker in Brettheim vor dortigen Leiter des Pflegeheimes, Herrn Volker Tschöpe, empfangen. "Insbesondere der enorme Aufwand an bürokratischen Vorgaben aufgrund der geltenden Landesheimbauverordnung bildet ein stets Ärgernis für uns Betreiber", so Tschöpe. Zum Abschluss der Renovierung des Pflegehauses werden in Brettheim dann insgesamt 27 Pflegeplätze zur Verfügung stehen. Die Betreiber der zahlreichen Alten- und Pflegeeinrichtungen im Landkreis Schwäbisch Hall stehen hier im Ländlichen Raum vor besonderen Herausforderungen. Fachkräftemangel sowie eine zunehmende Akademisierung und Bürokratisierung machen den Einrichtungen das Leben zunehmend schwer. Hier muss die Grün-Schwarze Landesregierung schnellstmöglich gegensteuern, um einen ansonsten unweigerlich auf die Gesellschaft zukommenden Pflegenotstand noch rechtzeitig zu verhindern, so unser Fazit.

Landtagsbüro:

FDP/DVP-Fraktion
Konrad-Adenauer Straße 3 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 711 2063-918 | Fax: +49 711 2063-610
E-Mail: post@fdp-landtag-bw.de | Internet: www.fdp-dvp.de

Adresse Wahlkreisbüro:

Jochen Haußmann MdL
Werkstr 24 | 71384 Weinstadt
Tel: +49 7151 502869-7 | Fax: +49 7151 502869-9
E-Mail: jochen.haussmann@fdp.landtag-bw.de